jetzt beitreten:

Werden Sie Mitglied
>>

Die Grünliberalen Uster nominieren Beatrice Caviezel für die Stadtratswahlen 2018. Die 46-Jährige arbeitet in einer Führungsposition im Gesundheitswesen und will durch eine offenere Kommunikation frischen Wind in den Stadtrat bringen. Ebenfalls nominiert worden ist Benno Scherrer, Präsident der GLP-Kantonsratsfraktion. Mit ihm will die GLP das Präsidium der Ustermer Sekundarschulpflege neu besetzen.

Für ein gesundes Uster:
Beatrice Caviezel kandidiert für den Ustermer Stadtrat

Beatrice Caviezel in den Stadtrat

Für ein gesundes Uster:
Beatrice Caviezel kandidiert für den Ustermer Stadtrat

 

Die Grünliberalen Uster nominieren Beatrice Caviezel für die Stadtratswahlen 2018. Die 46-Jährige arbeitet in einer Führungsposition im Gesundheitswesen und will durch eine offenere Kommunikation frischen Wind in den Stadtrat bringen.

Unter dem Motto «Für ein gesundes Uster» steigt die Co-Präsidentin der Grünliberalen Uster ins Rennen um einen Sitz im Ustermer Stadtrat. Mit der Kandidatur von Beatrice Caviezel unterstreichen die Grünliberalen ihre Forderung nach einem politischen Neuanfang im Stadtrat. Mit ihrer Führungserfahrung und Konsensfähigkeit will Beatrice Caviezel dazu beitragen, dass der Stadtrat wieder zu einem funktionierenden Team zusammenwächst, das proaktiv mit der Bevölkerung und dem Parlament kommuniziert.
Beatrice Caviezel (46) ist Mitglied der Geschäftsleitung der VitaFutura, dem Pflegezentrum und der Spitex von Volketswil. Sie leitetet dort den Pflege-Bereich mit mehr als 100 Mitarbeitenden. Beatrice Caviezel kennt die Herausforderungen des Zusammenspiels zwischen politischer Führung, Verwaltung und den Erwartungen der Bevölkerung aus eigener Erfahrung. «Nur mit einer transparenten Kommunikation und einer offenen Führungskultur kann es gelingen, all diese Interessen unter einen Hut zu bringen», ist Beatrice Caviezel überzeugt.
Die Gesundheit steht im Zentrum von Beatrice Caviezels politischem Programm. «Der Gesundheitsbereich als grösster Arbeitgeber der Stadt Uster muss laufend an die veränderte Gesellschaft angepasst werden, sodass Jung und Alt weiterhin auf ein funktionierendes Gesundheits- und Betreuungsangebot vertrauen können», sagt sie. Ebenfalls zu einem gesunden Uster gehört für Beatrice Caviezel die Förderung der Lebensqualität durch eine Weiterentwicklung der Erholungs- und Begegnungszonen. So sollen im Stadtzentrum endlich echte Fussgängerzonen entstehen, damit im emporstrebenden Stadtkern auch ein städtisches Flair entsteht.

www.beatricecaviezel.ch

Benno Scherrer als Sekundarschulpräsident

Benno Scherrer: Bildungskompetenz und politische Führungserfahrung für die Sekundarschule

 
Mit Benno Scherrer (52) will die GLP Uster das Präsidium der Sekundarschule übernehmen. Als Mittelschullehrer ausgebildet, ist Benno Scherrer seit längerer Zeit am Bildungszentrum Uster tätig. Nach fünf Jahren im Ustermer Parlament wurde er vor zehn Jahren in den Zürcher Kantonsrat gewählt. Seit 2012 präsidiert er die GLP-Fraktion des Kantonsparlaments. «Als Präsident der Ustermer Sekundarschule kann ich mein Wissen aus dem Bildungsbereich mit meiner politischen Führungserfahrung verbinden. Die Jugendlichen und die Lehrpersonen sollen auch künftig von einem optimalen Lernumfeld profitieren», sagt Benno Scherrer.

Beatrice Caviezel ist neue Co-Präsidentin der Grünliberalen Stadt Uster

Beatrice Caviezel wurde an der letzten Mitgliederversammlung der Grünliberalen Stadt Uster zur neuen Co-Präsidentin der Partei gewählt. Sie wird die Partei gemeinsam mit Benno Scherrer leiten.

Beatrice Caviezel ist in Volketswil aufgewachsen, war in Uster länger wohnhaft und ist nach Stationen in Zürich und Lausanne vor 3 Jahren nach Uster zurückgekehrt. Sie ist diplomierte Pflegefachfrau und hat dieses Jahr in einem berufsbegleiteten Studium den „Bachelor of Science in Nursing“ absolviert. Sie arbeitet als Pflegedienstleiterin der Spitex und des Pflegezentrums in Volketswil.
2009 ist Beatrice Caviezel in die Grünliberale Partei eingetreten. Nach Engagements in der Kreispartei 7/8 und im Vorstand in der Stadt Zürich sowie in Lausanne ist sie seit 3 Jahren bei den Grünliberalen Stadt Uster aktiv. Zudem ist sie nationale Delegierte. Sie ist jetzt bereit, die Grünliberalen Stadt Uster zusammen ins Wahljahr 2018 und darüber hinaus zum Erfolg zu führen.
In der Politik ist es Beatrice Caviezel wichtig, dass diese sachlich und zielgerichtet ist und sich an der nachhaltigen Entwicklung und dem wirtschaftlich Tragbaren orientiert. Sie möchte sich für das Wohl und die Gesundheit der Bevölkerung einsetzten. Dazu sind unterschiedliche Faktoren wichtig: intakte Natur- und Naherholungsgebiete, gute Lebens- und Arbeitsbedingungen, ein gutes soziales Netz auch für Alleinstehende und Ältere, gute Bildungschancen und persönliche Wahl- und Entscheidungsfreiheiten.

Ursula Räuftlin trat als Co-Präsidentin zurück. Sie war seit sechs Jahren Präsidentin bzw. die letzten zwei Jahre als Co-Präsidentin der Grünliberalen Stadt Uster für die Partei da und war in hohem Masse für die Entwicklung der Partei mitverantwortlich. Ihr immenser Einsatz in Vergangenheit und Zukunft wurden herzlich verdankt.
Ursula Räuftlin bleibt Gemeinderätin und Fraktionspräsidentin der glp-EVP-CVP-BDP-Fraktion und ist weiterhin im Parteivorstand aktiv. Sie wurde dieses Jahr zur zweiten Vizepräsidentin des Gemeinderates gewählt und wird diesen 2019/20 als höchste Ustermerin präsidieren.



alle weiteren Gemeinderatsberichte

finden Sie unter >Aktuell >Gemeinderatsberichte